Vegane Muffins mit Kichererbsen (WW und TM geeignet)

Seit zwei Monaten bin ich nun im WW Programm und ich muss sagen, es läuft ganz gut. Meine große Schwäche ist und bleibt aber Kuchen und andere süße Backwaren. Da ich nun eine ganze Zeit meine Zitronenmuffins in verschiedensten Varianten gebacken habe, brauchte ich einen neuen Impuls auf meinem Speiseplan. Ich bin kein Fan des Schokomops, der in einigen Gruppen wie die Grippe grassiert.  Daher habe ich mich im Netz umgesehen und bin auf einem amerikanischen Blog auf ein interessantes Rezept gestoßen, welches ich mit deutsche Zutaten und Mengenangaben angepasst habe. Es sind vegane Muffins mit Kichererbsen.

„Vegane Muffins mit Kichererbsen (WW und TM geeignet)“ weiterlesen

Meine Review zur Too Faced Better Than Sex Waterproof Mascara

Ist die schwer, denke ich, als ich das ersehnte Päckchen von Douglas geöffnet habe und die Too Faced Better Than Sex Waterproof Mascara in meiner Hand halte. Nicht nur der Name dieser Mascara ist außergewöhnlich und extravagant. Aber für einen Preis von 22,99 € sollte einem als Kundin auch etwas geboten werden.   „Meine Review zur Too Faced Better Than Sex Waterproof Mascara“ weiterlesen

Travel Guide USA: Ankunft in Las Vegas und das Marriott’s Grand Chateau

Langsam aber sicher näherten wir uns dem Ende unserer Reise. Las Vegas war das letztes Ziel unserer Reise und in sechs Tagen sollten wir wieder im Flugzeug Richtung Deutschland sitzen. Aber daran war erstmal nicht zu denken. Bevor wir frisch gestärkt in unseren Mustang steigen sollten, musste die Frage geklärt werden, welche Route wir fahren werden. Unser Navi, welches wir mit dem Auto gebucht hatten, sagte, wir brauchen 5 1/2 Stunden bis nach Las Vegas. Google Maps hingegen schlug die Route quer durch die Mojave Wüste vor, bei der wir schon in 3 1/2 Stunden unser Ziel, dass Marriott’s Grand Chateau erreichen sollten.

Blick vom Hoteldach auf den Las Vegas Strip.

„Travel Guide USA: Ankunft in Las Vegas und das Marriott’s Grand Chateau“ weiterlesen

Saftige Zitronenmuffins – (WW geeignet und punktefreundlich)

Das neue Jahr ist in vollem Gange und es ist, als ob nie etwas gewesen wäre. Allerdings ist eine Sache anders, ich halte immer noch an meinen Neujahrsvorsätzen fest. Bis zum Sommer sollen ein paar Pfunde purzeln und wie wahrscheinlich jede Frau meines Alters, habe ich schon so einige Maßnahmen probiert, um dieses Ziel zu erreichen. Über diese ganzen gescheiterten Versuche möchte ich mich jetzt lieber nicht auslassen, das würde viel zu lange dauern.

Dieses Jahr habe ich mit dem Weight Watchers Programm begonnen und bin motiviert und voller Eifer dabei. Ich backe gern und veröffentliche die Rezepte dann hier. Um mich meinem neuen Ernährungsstill anzupassen muss ich meine kalorien-, zucker- und fettreiche Leckereien gegen punktefreundliche und Weight Watchers kompatible Gebäcke tauschen. Beim Experimentieren sind dann diese erfrischenden Zitronenmuffins entstanden. Und die sind total einfach und punktefreundlich, da einer nur nette 4 Punkte hat. Das beste daran ist, dass sie auch noch schmecken. „Saftige Zitronenmuffins – (WW geeignet und punktefreundlich)“ weiterlesen

Chewy Peanut Butter & Oat Cookies

Das Weihnachstfest steht kurz bevor und bei mir ist genau jetzt der Zeitpunkt erreicht, an dem mir die Wintergewürze wie Zimt, Kadermom und alle die dazu gehören langsam zum Hals raus hängen. Versteht mich nicht falsch, ich liebe Wintergewürze, aber nach dem Genuss verschiedener vorweihnachtlicher Gebäcke und Getränke ist meine Lust darauf eindeutig gestillt. Ich brauchte dringend eine Abwechslung für meinen Lebkuchen gepeinigten Gaumen. Daher habe ich ein bisschen geforscht und experimentiert und dabei sind diese Chewy Peanut Butter & Oat Cookies entstanden. Und die solltet ihr dringend mal probieren, denn sie sind so weich und chewy und so köstlich. Und dabei noch prall gefüllt mit Erdnussbutter.  Yummy!!! „Chewy Peanut Butter & Oat Cookies“ weiterlesen

Forget the Crumble here comes the Cobbler-ein warmes Dessert für die kalte Jahreszeit

Besonders in der Herbst- und Winterzeit liebe ich es nach dem Essen einen warmen Nachtisch zu servieren. Eine Weile lang habe ich da gerne Applecrumble gemacht, doch das wurde mir schnell langweilig und ich habe nach Alternativen gesucht. Durch den Film „Der Gott des Gemetzels“, bin ich auf Cobbler gestoßen, der in dem Film eine entscheidende Rolle spielt. Die mehrfache Erwähnung dieser Süßspeise machte mich neugierig und ich kreierte mein eigenes Rezept. Nebenbei, ein ganz großartiger Film.Cobbler auf Teller 1 „Forget the Crumble here comes the Cobbler-ein warmes Dessert für die kalte Jahreszeit“ weiterlesen

All eyes on-Meine Make up Favoriten im Oktober

Und zack, da ist der Oktober auch schon wieder vorbei. Da hat man gerade die Herbstdeko aufgestellt, da kann man gefühlt schon wieder die Kiste mit dem Weihnachtskram raussuchen. Es ist ja ein alter Hut, aber je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit. Apropos Zeit, es ist an der Zeit euch meine Monatsfavoriten im Bereich Kosmetik für den Oktober zu präsentieren. Diese Produkte habe ich in diesem Zeitraum fast durchgängig benutzt oder für mich wiederentdeckt. Also, los geht’s.

„All eyes on-Meine Make up Favoriten im Oktober“ weiterlesen

Leckerer Flammkuchen in zwei Varianten

Es ist Herbst geworden und dazu gehört für mich Flammkuchen, genauso wie bunte Blätter und heißer Tee. Eigentlich bin ich ziemlich traditionell, doch in diesem Jahr wollte ich auch mal andere Varianten ausprobieren als immer nur gewöhnliche Schinkenwürfeln und Zwiebeln. Also habe ich das Internet gewälzt und mir aus den verschiedenen Rezeptvorschlägen zwei neue Varianten des Flammkuchens zusammengebastelt. Was dabei entstanden ist möchte ich euch hier vorstellen. Zum einen gibt es die Variante mit Serrano Schinken und Ziegenkäse. Bei der anderen Variation geht es vegetarisch zu. Es wird Camembert und Preiselbeeren verwendet.

Flammkuchen im Vergleich
links: Die Variation mit Serrano Schinken, Feigen, Ziegenkäse und Honig.                         rechts: Camembert, Preiselbeeren und Lauchzwiebeln.

„Leckerer Flammkuchen in zwei Varianten“ weiterlesen