All eyes on-Meine Make up Favoriten im Oktober

Und zack, da ist der Oktober auch schon wieder vorbei. Da hat man gerade die Herbstdeko aufgestellt, da kann man gefühlt schon wieder die Kiste mit dem Weihnachtskram raussuchen. Es ist ja ein alter Hut, aber je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit. Apropos Zeit, es ist an der Zeit euch meine Monatsfavoriten im Bereich Kosmetik für den Oktober zu präsentieren. Diese Produkte habe ich in diesem Zeitraum fast durchgängig benutzt oder für mich wiederentdeckt. Also, los geht’s.

Ich beginne mit einem Lippenprodukt, welches ich mir Ende September selbst zu Geburtstag geschenkt habe. Es ist der Nicki’s Nude Lippenstift von MAC. Bereits im Jahr 2013 hat Nicki Minaj eine Kollektion für MAC kreiert. In diesem Jahr wurde die erfolgreiche Kooperation fortgesetzt und es entstand eine eher dezentere Line. Ich habe mich für die Farbe Nicki’s Nude entschieden. MAC beschreibt die Farbe als einen weiches Korall-pink mit einem leichten cremigen Pink. Das ganze hat ein Amplified Finish. Die Verpackung ist in der gleichen Farbe gestaltet und trägt die Unterschrift der Sängerin. Allein die Verpackung ist ein Traum aber auch der Inhalt bietet eine tolle Farbe auf den Lippen. Weder zu braun, noch zu knallig. Ein Geschenk an mich, über das ich mich sehr gefreut habe.MAC Nickis Nude

Ein weiteres Highlight war ein wiederentdeckter Schatz. Es handelt sich um den Duft Black Opium von Yves Saint Laurent. Es gibt ja mittlerweile eine ganze Reihe an Duftvariationen aus dieser Serie. Mir gefällt der orientalische Duft  nach Kaffee, Vanille und weißen Blüten am besten. Ich habe das Parfum schon einige Jahre, trage es aber nur in der kühleren Jahreszeit, da ich es sonst zu schwer finde.

Parfum Black Opium

Eigentlich benutze ich den nächsten Liebling schon seit dem Sommer, genauer den amerikanischen Bruder des L’Oréal Paris Paradise Extatic Mascara in Schwarz. Bei unserem Aufenthalt in Kalifornien habe ich mir bei CVS den L’Oréal Voluminous Lash Paradise Mascara in Blackest Black gekauft und war restlos begeistert. Die Mascara kann wirklich beides, sie schafft ein intensives Volumen und eine auffallende Länge der Wimpern. Was will man mehr? Es gibt kein Verklumpen der Wimpern, die Haltbarkeit ist sehr gut und es gibt auch nach längerer Tragezeit keine Waschbäraugen. Ich war also begeistert, als dieses Produkt auch auf dem deutschen Markt erschien, nur  unter anderem Namen und in einer schöneren Verpackung. Die Eigenschaften sind aber ebenso herausragend, wie bei ihrem großen Bruder aus den USA.Paradise Extatic Mascara

Ich habe es wahrscheinlich noch nie gesagt, aber ich habe zu diesem Zeitpunkt die beste Foundation meines Lebens gefunden. In über 20 Jahren Make up-Benutzung ist die Estèe Lauder Double Wear Waterfresh Makeup Foundation die erste Foundation die alle meine Ansprüche erfüllt. Und das macht sie gleich auf mehreren Ebenen. Beim Auftrag ist sie leicht und kaum spürbar. Sie ist sehr flüssig und lässt sich daher gut dosieren und auf meiner eher trockenen Haut habe ich mit ihr kaum Probleme, dass sich ,  absetzt. Der gelbstichige Ton 1N2 Ecru passt perfekt zu meiner Gesichtsfarbe und der Auftrag und das Verblenden verlaufen problemlos. Sie gleitet praktisch über das Gesicht und verbindet sich rückstandslos mit der Haut. Die Deckkraft ist sehr gut, aber auch nicht zu schwer oder maskenartig. Dazu kommt die lange Haltbarkeit, die auch nach einem 16 Std. Tag noch gegeben ist.

Ich trage die Foundation immer  mit dem Clarisonic Sonic Foundation Makeup Blending Brush auf und das Ergebnis ist für mich makellos, aber auch mit dem Pinsel einem Beauty Blender erhalte ich sehr gute Ergebnisse. Es wird für nachfolgende Foundations schwer, dieses Ergebnis jemals zu toppen. Ich benutze übrigens den alten Pumpkopf meiner MAC Foundation. Der passt wunderbar auf das Fläschchen von Estèe Lauder.Foundation Este Lauder

So, das war es mit meine Favoriten für den Oktober. Habt ihr auch Erfahrungen mit meinem Favorite? Was sind derzeit eure liebste Produkte? Lasst es mich bitte wissen.

Eure Sonja

 

Eine Antwort auf „All eyes on-Meine Make up Favoriten im Oktober“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.