Ein Traum aus Schokolade: Chewy Chocolate Cake

Irgendwann kommt der Tag, da muss man eine Entscheidung treffen. Da entscheidet man sich,  ob man eher chewy oder crunchy ist. Ich bin auf jeden Fall chewy! Erdnussflips finde ich am besten, wenn sie eine Tag unverpackt rumstanden und schön zäh sind. Ebenso gehr es mir mit Cookies. Leider ist der deutsche Einzelhandel total auf den knusprigen Konsumenten ausgerichtet und ignoriert die, die es lieber soft mögen. Für alle, die es gerne chewy mögen, habe ich hier das Rezept für einen Chewy Chocolate Cake.

Chewy Chocolate Cake Stückansicht

Ich muss gleich zu Beginn eine Warnung aussprechen. Dieser Kuchen ist definitiv nichts für die schlanke Linie. Alleine das Lesen dieses Blogposts sorgt bereits für eine Gewichtszunahme. Außerdem  habe den Kuchen mit Eierlikör hergestellt. Wahlweise kann man auch Baileys benutzen. Wer auf Alkohol verzichten möchte, ersetzt diesen durch die Zugabe von Sahne.

Für den Kuchen:

  • 150 g Butter
  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 100 g. Zucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 200 ml Eierlikör, Baileys oder Sahne
  • 175 g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Eier
  1. Den Ofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine kleine Springform (Durchmesser 14, 16 oder 18 cm) einfetten.
  2. Butter, Kuvertüre, Zucker, Kakaopulver und Eierlikör auf dem Herd langsam erwärmen und schmelzen.
  3. Wenn alles geschmolzen ist, die Eier unterrühren. Achtung: Die Masse sollte nicht zu heiß sein (etwa 40 °C), sonst gerinnen die Eier. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unter die Masse rühren.
  4. Die Masse in die vorbereitete Form füllen und für ca. 40 min im Ofen backen. Anschließend aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Nach dem Auskühlen habe ich den Boden in der Mitte geteilt und mit selbstgemachten Kirschkonfitüren bestrichen. Dieser Schritt kann auch weggelassen werden.

Chewy Chocolate Cake von oben

Für die Ganache:

  • 200 g dunkle Kuvertüre
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Eierlikör, Baileys oder Sahne
  • 1 EL Butter
  1. Sahne und Eierlikör in einem Topf erwärmen.
  2. Kuvertüre und Butter zugeben und schmelzen. Alles zu einer cremigen Masse verrühren
  3. In eine Schüssel umfüllen und in den Kühlschrank geben und anstocken lassen. Zwischendurch umrühren. Aus der fließfähigen Masse soll ein streichbare Creme werden. Dauer ca. 20-30 min.
  4. Kuchen mit der Ganache einstreichen und nach belieben ausdekorieren. Ich habe weiße Schokoladenraspeln genommen und mit silbernem Dekopuder für Lebensmittel gemischt.
  5. Den Kuchen wieder in den Kühlschrank geben und die Ganache fest werden lassen.

Viel Freude beim genießen. Eure Sonja

Was seid ihr für Typen? Eher chewy oder mögt ihr es lieber crunchy?

2 Antworten auf „Ein Traum aus Schokolade: Chewy Chocolate Cake“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.