Der perfekte Teint – Der Clarisonic Sonic Foundation Brush

Ich benutze schon seit Jahren die Gesichtsreinigungsbürste Mia 2 von Clarisonic. Besonders um sein Make up am Abend vom Gesicht zu bekommen, ist sie meine erste Wahl. Während unseres Aufenthalts in Kalifornien stieß ich beim bummeln durch Ulta Beauty auf einen Aufsteller des Clarisonic Sonic Foundation Brush. Dieser Bürstenaufsatz ist mit allen Clarisonic Reinigungsgeräten kompatibel und verspricht ein absolut makelloses und streifenfreies Finish. Neben dem Einarbeiten der Foundation kann der Aufsatz auch für das Auftragen von Contour-, Blush- und Highlightprodukten, Concealern und Primern verwendet werden, sofern es sich dabei um Cremeprodukte handelt. Ein vollmundiges Versprechen für eine Bürste die 35 US-Dollar kosten sollte. Natürlich konnte ich nicht widerstehen und trug meine Beute gespannt ins Hotel. Am nächsten Morgen sollte der Selbstversuch folgen.

Eigentlich soll mal die Foundation (wie die Reinigungscreme bei der Reinigungsbürste) direkt auf das Bürstchen geben. Ich bevorzuge es allerdings, mir kleine Kleckse im Gesicht zu verteilen. Die Seidenfäden der Bürste sind recht lang und sehr weich. Mit 18.000 Mikroimpulsen pro Sekunde und leichtem Druck arbeitete ich gespannt die Foundation in mein Gesicht ein. Die Mia 2 hat einen eingebauten Timer und schaltet sich nach 60 Sekunden ab. Die Zeit reichte mir nicht ganz, um das gesamte Make up in die Haut einzuarbeiten, daher musste ich noch einen weiteren Durchgang starten.

Nachdem ich das Ergebnis kritisch im Spiegel betrachtet hatte, war ich absolut begeistert. Das Hautbild war perfekt ebenmäßig und streifenfrei.  Die Haut sieht nicht so aus, als hätte man etwas darauf aufgetragen, sondern als gehöre die Foundation zum Gesicht. Der Hersteller selber spricht hier von Airbrush-Effekt. So viel Zeit könnte ich mir mit einem herkömmlichen Pinsel überhaupt nicht nehmen, um so ein Ergebnis zu erreichen. Mittlerweile habe ich das Auftragen auch besser im Griff und benötige nur 60 Sekunden zum perfekten Finish. Als weiteren Tipp kann ich euch mit auf den Weg geben, nicht zu viel Produkt aufzutragen. Sollte das Ergebnis nicht zufriedenstellend sein, könnte es daran liegen, dass ihr zu viel Produkt auf der Bürste oder im Gesicht aufgetragen habt.

links: ohne Foundation, rechts: Foundation aufgetragen mit dem Sonic Foundation Brush

Meine Contour, Blush und Highlight setze ich weiterhin mit dem Pinsel, da ich so mehr Kontrolle über das Ergebnis habe. Der Kopf der Mia 2 ist recht groß und mir fällt es schwer, dadurch zu erkennen, ob ich die Contour richtig gesetzt und mit dem Brush bereits ausreichend verblendet habe.

Die Bürste ist aktuell noch nicht in Deutschland erhältlich,  soll aber im Oktober 2017 auf den deutschen Markt kommen.

Was benutzt ihrem am liebsten um eure Foundation aufzutragen?

 

Eine Antwort auf „Der perfekte Teint – Der Clarisonic Sonic Foundation Brush“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.